zurück

03.08.2012 Absetzbarkeit der Wohnungseinrichtung bei doppelter Haushaltsführung

Wird ein Umzug aufgrund der Kündigung des Mietverhältnisses der bisher im Rahmen der doppelten Haushaltsführung genutzten Wohnung durch den Vermieter erforderlich, sind die Kosten für die Einrichtung einer neuen Wohnung am Beschäftigungsort beruflich veranlasst. Als sonstige Kosten einer doppelten Haushaltsführung sind die Aufwendungen für die in der Wohnung am Beschäftigungsort benötigten Einrichtungsgegenstände als Werbungskosten steuermindernd berücksichtigungsfähig.