zurück

29.07.2008 Energieausweis für Immobilien

Besitzer von bis 1965 errichteten Gebäuden müssen neuen Mietern und Eigetümern seit dem 01.07.2008 einen Energieausweis für ihr Gebäude vorlegen. Für jüngere Gebäude gilt dies ab 01.01.2009. Für Gewerbebauten wird der Ausweis ab 01.07.2009 obligatorisch. Wer seine Immobilie weder vermieten noch verkaufen möchte, benötigt keinen Energieausweis. Ausgenommen von der Pflicht sind auch unter Denkmalschutz stehende Gebäude. Ohne Ausweis droht bei Verkauf und Neuvermietung ein Bußgeld von max. 15.000 EUR.

 

Bis zum 01.10.2008 haben Immobilieneigentümer noch die Möglichkeit, sich den preiswerteren -aber auch weniger aussagekräftigeren- verbrauchsbasiernden Energieausweis erstellen zu lassen. Für Wohngebäude mit max. vier Wohnungen und Bauantrag vor dem 01.11.1977 müssen Energieausweise danach auf der Grundlage des Energiebedarfs ausgestellt werden (Kosten bis zu 300 EUR).