zurück

30.06.2008 Steuerfreibetrag für Ehrenamt

Werden Bürger für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke aktiv, können sie den so genannten Übungsleiterfreibetrag von 2.100 € pro Jahr nutzen.

 

Wer seine ehrenamtlichen Dienste nicht unter den Voraussetzungen des Übungsleiterfreibetrags anbieten kann, profitiert neuerdings ebenfalls. Personen, die sich nebenberuflich im mildtätigen, gemeinnützigen oder kirchlichen Bereich engagieren, können einen Steuerfreibetrag von 500 € im Jahr geltend machen. Mit Einführung dieser steuerfreien Pauschale für alle Verantwortungsträger in Vereinen wird das Ehrenamt aufgewertet.